Eine Umrundung des Gosautales im Winter mit Tourenski, Steigeisen, Pickel und Seil. Christoph Vierthaler und Christian Gamsjäger wollen in einem Pusch die Gosau umrunden und dabei eine möglichst eindrückliche, wenngleich anstrengende Zeit in den heimischen Bergen erleben. Warum wir das machen? Nun, aus Freude an der Sache und der nörgelnden Frage in uns, können wir unseren Plan umsetzen.

Vortrag über die Gosauumrundung

Gosauumrundung A2 Plakat web

Die Gosauumrundung startet endlich

Nach einem wahren Nervenkrimi, ist es am 21. März 2019 endlich soweit. Christoph und ich können die Gosauumrundung starten. Am Mittwoch um 00:00 Uhr werden die Tourenski im Pass Gschütt angeschnallt und für eine lange Zeit nicht mehr abgeschnallt. Wie lange das Abenteuer dauern wird, was uns alles passiert, welche Gefühle uns überkommen werden, all dass wissen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Das Einzige was uns interessiert, ist der nächste Schritt.

Weiter lesen

Geduld - Ist das eine Tugend oder eine Strafe?

Die letzten Wochen sind eine wahre Geduldsprobe. Der Wetterbericht schürt immer wieder Hoffnung und die Realität trampelt hindurch. Aber warum starten wir nicht einfach beim nächsten schönen Wetter? Es waren genügend Sonnentage dabei. Nun dieser Frage gehen wir heute auf den Grund. Warum? Weil es heute wieder regnet :-)

Weiter lesen

Die finalen Vorbereitungen sind zu treffen

Die Route wurde vor einigen Tagen fixiert, aber das ist nur ein Teil der Gosauumrundung, welcher geplant werden muss. Durch die Zusage einiger Freunde, dass sie uns Unterstützen möchte, müssen wir uns auch Treffpunkte ausmachen und diese ab und zu auch zeigen, weil diese nicht immer an Standarttreffpunkten sind. So auch an diesem Tag.

Weiter lesen

Wetterbericht - Dachsteingebiet

FacebookMySpaceTwitterRedditLinkedinRSS FeedPinterest